Jetzt ist alles wieder normal‘, sagte Emily Wanless, eine Professorin der Regierung am Augustana College in Sioux Falls. https://en.wikipedia.org/wiki/Vardenafil Die Umfrage hatte eine Fehlerquote von plus oder minus 3,5 Prozentpunkten. Es wurde von Mason Dixon Polling Research zwischen dem 20. Oktober und 23. Oktober durchgeführt. gleishueueler Diese Zeit markierte einen Wendepunkt in der Kampagne. Zuvor war Rounds, ein ehemaliger Gouverneur mit zwei Amtsperioden, in seinem Bestreben, den Platz des zurückgetretenen demokratischen Senators Tim Johnson einzunehmen, ins Stocken geraten.  levitra compendium Zwei Oktober-Umfragen zeigten Runden mit nur 3% und 4% Leads im Rennen. Seine Kampagne lehnte es ab, negativ zu werden, und seiner Werbung fehlte Substanz, sagte Wanless.Aber nationale Republikaner konterte die Folie mit Anzeigen, die Rounds mit Weiland und Pressler kontrastiert, eine Drei-Amtszeit-Senator, die Johnson 1996 verloren. http://www.gleishueueler.ch Diese Anzeigen gebunden Pressler und Weiland zu Präsident Obama, der in South Dakota unpopulär ist. Und Thune, der bei Republikanern in South Dakota beliebt ist, hat eine Anzeige geschnitten und plant, mit Rounds zu kampieren, um Republikaner zurückzugewinnen, die auf Rounds sauer sein könnten.

levitra bayer 20mg
levitra bayer 20mg
levitra bayer
levitra bayer

In diesem November können Sie die Stimme von South Dakota in Washington noch stärker machen, indem Sie Mike Rounds für den Senat von South Dakota wählen‘, sagt Thune in der Anzeige.Ein republikanischer Verlust in South Dakota wäre im September undenkbar gewesen. Aber die Demokraten und die Demokraten der Demokraten haben Rounds in einer Welle von Angriffsanlässen misshandelt, die ihn an eine bundesweite Untersuchung eines wirtschaftlichen Entwicklungsprogramms gebunden haben, gleishueueler das er als Gouverneur verteidigte.Ich denke, jeder dachte, es wäre in der Tasche, dass sie es anrufen könnten‘, sagte Ken Blanchard, Professor für Politikwissenschaft an der Northern State University in Aberdeen. http://www.gleishueueler.ch ‚Ich denke, ohne diesen Skandal ist das wahrscheinlich wahr.’Rounds‘ steht im Mittelpunkt des EB 5 Immigrant Investor Program, einem föderalen Programm, das es wohlhabenden Ausländern ermöglicht,levitra patent Green Cards für Investitionen von weniger als 500.000 Dollar in qualifizierte Wirtschaftsentwicklungsprojekte zu bekommen. Während der Rounds ‚Tourneen zwischen 2003 und 2011 war das Land aggressiv bei der Verwendung des Programms, um Geld für eine Vielzahl von Projekten zu generieren, darunter Molkereien, Energieprojekte und ein Casino.

Rounds ‚ehemaliger Sekretär für Tourismus und wirtschaftliche Entwicklung, Richard Benda, beging im Oktober 2013 Selbstmord; kurz nach seinem Tod erfuhr die Öffentlichkeit, dass sowohl staatliche als auch Bundesbeamte das EB5-Programm des Staates untersuchten, und dass Benda, der beaufsichtigt hatte Das Programm unter Rounds war Gegenstand dieser Untersuchung.Die staatliche Untersuchung endete mit Bendas Tod, und es gab keine weiteren Anklagepunkte. Aber letzte Woche sagte Kyle Loven, der Leiter der Abteilung für die FBI-Abteilung in Minneapolis, dass die Bundesuntersuchung des staatlichen EB5-Programms noch aktiv sei .Für die Demokraten eröffnete der Skandal eine Öffnung in einem Staat, in dem registrierte Republikaner mehr als 64.000 Wähler hatten. Sie haben fast täglich Angriffe gegen Rounds ausgelöst, seine Führung und seine Bindung an das EB 5-Programm in Frage gestellt. gleishueueler Anfang Oktober spürten die Demokraten eine Chance, die in South Dakota aufkam, und die Demokraten der Demokraten im Senat kündigten Pläne an, eine Million Dollar in den Staat auszugeben. http://www.gleishueueler.ch Demokraten mögen Chancen, tauchen in das Senatsrennen ein.Der Skandal, sagte Blanchard, ist komplex, und es ist schwer für die meisten Leute zu verstehen.levitra preis Rounds wurde nicht direkt in irgendein Fehlverhalten verwickelt, aber Blanchard sagte: ‚Es könnte ein Schuld-durch-Assoziation-Ding sein.‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.